TCM – Chinesische Massage – Tuina

Therapien - TCM Tuina Massage StuttgartÜberlieferungen zu Folge ist die Traditionelle Chinesische Massage eine der ältesten Behandlungsformen der Menschheitsgeschichte und kann auf eine fast 5000 jährige Tradition zurückschauen.

Die beiden Grundtechniken Tui (schieben) und Na (greifen) stehen heute als Synonym für diese manuelle Therapie der Chinesischen Medizin.

Sie beinhaltet eine Vielzahl von chiropraktischen Manipulationen, Gelenksmobilisationen und Massagetechniken, zu denen auch die Akupressur (An Fa: drücken) zählt.

Basierend auf dem energetischen Therapiekonzept der Chinesischen Medizin orientiert sich die Tui Na, wie die Akupunktur, an den Prinzipien von Yin und Yang, Qi, Meridianen und Akupunkturpunkten sowie den fünf Wandlungsphasen.

Ihre Wirkung beruht auf einer „Öffnung“ blockierter Leitbahnen und der Anregung von Blut- und Energiekreislauf mit dem Ziel, das gestörte Gleichgewicht von Yin und Yang wiederherzustellen.

Die differenzierten Grifftechniken der TUINA-ANMO-Therapie werden mit Fingerkuppen, Handballen, Handfläche oder Ellenbogen ausgeführt.

Außerdem gehören zu diesem Verfahren entsprechende – aktive und passive – komplexe Bewegungen. Sie wird großflächig angewandt und wirkt sowohl direkt (lokal) wie indirekt (reflektorisch).

Die TUINA-ANMO-Therapie zeichnet sich durch ihre unmittelbare Effizienz aus.