Referenzen

ARGO trifft Wissenschaft
Susan_Fischer_Uni_Darmstadt
Susan Fischer referierte an der Universität Darmstadt zum Thema „Work-Life-Balance, Burn-out und Unternehmensvorsorge.“


Diplomarbeit zu ARGO 2007
Im Jahr 2007 wurde das seit Jahren erfolgreiche Konzept der Unternehmensvorsorge „ARGO“ anhand der Diplomarbeit von Frau Nicole Niedzwecki evaluiert.

Der Titel der Diplomarbeit lautet „Zu Wirkungen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge für Führungskräfte am Fallbeispiel „ARGO“ im Zentrum der interaktiven Medizin“ und ist an der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein einzusehen oder kann auch bei uns direkt angefordert werden.


Das Pilotprojekt 2004
Susan_Andreas_smallDie medizinische Leitung des Zentrums der interaktiven
Medizin, HP Susan Fischer, konzipierte im Jahr 2004,
den ARGO Gesundheitsnavigator, für die Mitarbeiter
der Lapp Kabelwerke in Stuttgart-Vaihingen.


Durch das Engagement von Herrn Andreas Lapp, Geschäftsführer der U.I. Lapp GmbH, haben nun bereits einige seiner Mitarbeiter die Möglichkeit gehabt, am

ARGO Projekt teilzunehmen. Somit haben sie die Möglichkeit, mehr über ihre
persönlichen Potentiale zu erfahren und dahingehend, unter Vorraussetzung der
ärztlichen Schweigepflicht, gesundheitlich gestärkt zu werden.


Diplomarbeit 1996
Im Jahr 1996 wurde anhand der Diplomarbeit von Barbara Kuchelmeister, die Wirksamkeit alternativer Heilmethoden bei ADS Kindern evaluiert.

Der Titel der Diplomarbeit lautet „Förderung von Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten und aufmerksamkeitsgestörtem Verhalten, durch die Farbpunktur nach Peter Mandel“ und ist an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen einzusehen oder kann auch bei uns direkt angefordert werden.

Das Zentrum engagiert sich nach wie vor, im Bereich der Verhaltensauffälligkeit bei Kindern und Jugendlichen.